Allergie oder Erkältung? – Die Unterschiede

Sie wachen mit tränenden und geröteten Augen auf oder haben einen starken Niesanfall? Sie wissen nicht, ob es sich dabei um eine Allergie oder eine Erkältung handelt? Als Dermatologin möchte ich Ihnen die großen Unterschiede zwischen einer allergischen Reaktion und einer Erkältung erklären.

Was ist eine Allergie?

Eine Allergie ist eine überempfindliche Reaktion des Immunsystems auf bestimmte, an sich harmlose, Stoffe. Allergien kann man z.B. auf Hausstaub, Gräser, Arzneimittel, Nahrungsmittel, Insektenstiche oder -bisse, Metalle und Ähnlichen entwickeln. Die Reaktionen können Hautausschlag, Atemnot oder erkältungsähnlichen Symptome (z.B. tränende Augen oder Schnupfen) sein.

Was ist eine Erkältung?

Eine Erkältung ist ein leichter grippaler Infekt im Körper. Typische Symptome sind Schnupfen, Husten, Hals- und Gliederschmerzen sowie ggf. leicht erhöhte Körpertemperatur. Bei Abgeschlagenheit und plötzlichem hohen Fieber handelt es sich um eine schwere Grippe, bei der auf jeden Fall ein Arzt konsultiert werden sollte.

Allergie oder Erkältung? Darauf sollten Sie achten

Beginn und Dauer

Eine allergische Reaktion tritt meist ganz plötzlich auf. Eine Erkältung hingegen kündigt sich bereits ein paar Tage vor dem eigentlichen Ausbruch mit Unwohlsein oder einem Kratzen im Hals an.

Beschaffenheit und Farbe des Sekrets

Die Konsistenz und Färbung des Nasensekrets gibt Aufschluss darüber, ob es sich um eine Allergie oder eine Erkältung handelt. Bei einer Erkältung weist der Schleim in der Regel eine gelbgrünliche Farbe auf und wird erst mit der Zeit immer klarer. Außerdem ist die Konsistenz eher zähflüssig. Bei einer Allergie hingegen ist der austretende Schleim von Beginn an klar und wässrig.

Zusätzliche Symptome

Sie haben Schnupfen, eine laufende Nase und tränende Augen und wissen daher nicht, ob es eine Allergie oder eine Erkältung ist? Bei einer allergischen Reaktion gehen meist noch andere Symptome mit einher, die bei einer Erkältung selten sind. Dazu gehören z.B. Atemnot, Hautausschlag oder Beschwerden im Magen-Darm-Bereich. Treten diese zusätzlich bei Ihnen auf, so handelt es sich höchstwahrscheinlich um eine allergische Reaktion. Grundsätzlich sollten Sie immer einen Arzt aufsuchen, wenn sich bei Ihnen viele verschiedene Symptome auf einmal zeigen.

Bestimmte Zeiträume

Treten die erkältungsähnlichen Symptome jährlich zu einem bestimmten Zeitraum auf, z.B. immer im Frühling, so handelt es sich höchstwahrscheinlich um eine allergische Reaktion auf Pollen oder Gräser. Erkältungen hingegen können immer wieder auftreten, unabhängig von der Jahreszeit.

Tageszeit und Ortsabhängigkeit

Bei einer Hausstauballergie bekommen Sie im Schlaf die meisten Allergene ab. Deshalb ist die allergische Reaktion typischerweise früh morgens am schlimmsten. Zeigen sich Schnupfen, tränende Augen und dergleichen früh morgens, klingen jedoch im Tagesverlauf wieder ab, so ist es höchstwahrscheinlich eine Allergie. Eine Erkältung würde mehrere Tage andauern, ohne dass sich die Symptome im Tagesverlauf drastisch bessern.

Familiäre Häufung

Haben bereits andere Familienmitglieder Allergien entwickelt? Dann könnte auch bei Ihnen eine vererbbare Anfälligkeit für Allergien vorliegen. Um sicher zu gehen, sollten Sie unseren Allergietest München durchführen lassen.

Inhalationen

Bei Erkältungsschnupfen können Inhalationen helfen, weil sie die Atemwege befeuchten. Das festsitzende Sekret wird dünnflüssiger und kann leichter abfließen. Zeigt sich trotz Inhalationen keiner Besserung, handelt es sich höchstwahrscheinlich um einen allergischen Schnupfen.

Allergie oder Erkältung? Wann Sie zum Arzt sollten

Suchen Sie im Zweifel immer einen Arzt auf und lassen Sie abklären, ob Sie gerade erkältet sind oder eine Allergie entwickelt haben. Meist ist das nicht eindeutig erkennbar, da auch z.B. eine Grippe plötzlich auftreten kann und nicht jede allergische Reaktion weitere Begleiterscheinungen aufweist.

Ich freue mich darauf, Sie in meiner dermatologischen Praxis in München begrüßen und Ihnen weiterhelfen zu dürfen!

Copyright Hinweis: © Adobe Stock fizkes

2020-01-27T07:29:11+02:00Allgemein|
Wir setzen Cookies auf dieser Website ein, um Zugriffe darauf zu analysieren und Ihre Nutzererfahrung zu optimieren. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.