Empfindliche Haut richtig pflegen – Tipps von Ihrer Dermatologin

Jeder Mensch ist unterschiedlich, so auch dessen Haut. Es gibt empfindliche, trockene, fettige und Mischhaut. Alle Hauttypen brauchen eine auf sie abgestimmte Pflege. Vor allem muss die empfindliche Haut schonend behandelt werden, um Rötungen, Juckreiz und ein Spannen sowie Brennen vorzubeugen. Als Spezialistin für Dermatologie München, möchte ich Ihnen erklären, wie Sie empfindliche Haut am besten pflegen, damit es nicht zu lästigen Irritationen kommt.

Was ist empfindliche Haut genau?

Die empfindliche Haut ist äußerst sensibel und neigt daher von allen Hauttypen am meisten zu Irritationen, Rötungen und Entzündungen. Außerdem ist empfindliche Haut ist sehr dünn, trocken und kann schnell rissig werden.

Wie entsteht empfindliche Haut?

Empfindliche Haut und deren Ausprägung sind auf genetischer Veranlagung zurückzuführen. Die Haut kann nicht einfach plötzlich empfindlich werden.

Die menschliche Haut verfügt über eine natürliche Schutzschicht. Diese wirkt gegen negative äußere Einflüsse und verhindert, dass die Haut Feuchtigkeit verliert. Bei empfindlicher Haut kommt es vermehrt zu kleinen Rissen dieser Schicht, was Keimen das Eindringen erleichtert – Irritationen bis hin zu Entzündungen sind die Folge.

Außerdem ist das Frühwarnsystem empfindlicher Haut ist sehr ausgeprägt. Sobald Nervenfasern einen Reiz von außen bekommen, alarmieren sie die Hautzellen. Diese lösen dann Rötungen, Juckreiz, ein Prickeln oder auch ein Hitzegefühl aus.

Die feinen Poren sensibler Haut begünstigen Hautreizungen und das Austrocknen zusätzlich.

Mit angepasster Pflege können Sie die natürliche Schutzschicht wahren sowie eine Überreizung und folglich Irritationen vermeiden.

Die richtige Pflege

Empfindliche Haut sollte nicht zu häufig gereinigt werden. Vermeiden Sie übermäßiges Waschen sowie langes Duschen und Baden. Das kann die Haut austrocknen und so zu Rötungen und Schuppungen führen. Setzen Sie zudem Ihre empfindliche Haut keinem heißen Wasser aus, denn auch das wirkt reizend und führt zu Trockenheit.

Reinigen Sie Ihre Haut am Besten 1 bis 2 mal am Tag. Massieren Sie Cremes möglichst sanft in die Haut ein und reiben Sie nicht.

Passende Pflegeprodukte für empfindliche Haut

Empfindliche Haut braucht viel Aufmerksamkeit und eine besonders milde Pflege. Die Inhaltsstoffe der Reinigungs- und Pflegeprodukte sowie Kosmetika eine wichtige Rolle. Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe sowie Emulgatoren können die Haut reizen und sollten vor allem bei empfindlicher Haut nicht angewendet werden. Verzichten Sie auch auf aggressive Substanzen wie Alkohol in Ihren Pflegeprodukten.

Verwenden Sie ausschließlich speziell für empfindliche Haut konzipierte Waschgele, Gesichtswasser und Cremes. Milde Hautpflegeprodukte mit einem neutralen pH-Wert sind ideal für sensible Haut. Beruhigende Pflegemittel wie Thermalwasser, Bisabolol und Allantonin sind ebenfalls ratsam.

Wenn Sie die Produkte verschiedener Pflegeserien kombinieren, kann das Ihre sensible Haut ebenfalls reizen. Bleiben Sie bei einer Pflegeserie, da hier die Inhaltsstoffe aufeinander abgestimmt sind. Wenn Sie die passende Pflegeserie für sich entdeckt haben, sollten Sie diese nicht wieder ändern, da Ihre Haut dann erneut unter Irritationen leiden kann.

Gesunder Lifestyle

Achten Sie auf einen ausgeglichenen Lebensstil und vermeiden Sie Stresssituationen möglichst. Bewegung und Sport kurbeln die Blutzirkulation an und können sich so positiv auf sensible Haut auswirken.

Wenn Sie häufig Probleme mit Ihrer Haut haben, können Sie gerne meine Dermatologische Praxis in München am Maximiliansplatz aufsuchen. In einer Untersuchung inspiziere ich, Dr. Regina Ramesohl, Ihre Haut genau und kann Ihnen so weiterhelfen. Ich freue mich auf Ihren Besuch!

 

Copyright Hinweis: © stock.adobe.com: iconogenic

2019-10-28T12:15:32+01:00Allgemein|
Wir setzen Cookies auf dieser Website ein, um Zugriffe darauf zu analysieren und Ihre Nutzererfahrung zu optimieren. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.