• Haarentfernung mit Laser

Haarentfernung mit Laser

Dank diverser Entwicklungen im Bereich der Technik ist die Haarentfernung mit Laser möglich geworden. So können Sie z.B. Ihre Beine, Hände, Achseln, Gesicht, Augenbrauen, die Oberlippe oder den Intimbereich dauerhaft von Haaren befreien, ohne sich dafür unters Messer zu legen. Im Folgenden erhalten Sie von Ihrem Hautarzt München alle wichtigen Informationen zur Haarentfernung mit Laser.

Wieso Haarentfernung mit Laser?

Manchmal ist bei sowohl bei Frauen als auch Männern die Körperbehaarung dicht oder dunkler als gewünscht. Hier ist regelmäßiges Rasieren wichtig. Das kann jedoch sehr lästig sein und vor allem das Wachsen ist trotz der seltenen Anwendung schmerzhaft. Frauen mit starken oder dunklen Haaren haben zudem beim Rasieren manchmal das Problem, dass ein „Bartschatten“ zurück bleibt. Damit sehen sowohl rasierte als auch unrasierte Flächen unschön aus. Gerade bei den Achseln macht das vielen Frauen zu schaffen. Der Bartschatten lässt Achseln unrasiert wirken, obwohl sie eigentlich enthaart wurden. Viele Frauen wünschen sich daher eine dauerhafte Haarentfernung, um sich weiblicher zu fühlen und für mehr Lebensqualität. Die Haarentfernung mit Laser bietet hier die entsprechende Problemlösung.

Wie entfernen Laserstrahlen die Haare?

Hier gleitet ein Lasergerät Schritt für Schritt über die Haut und strahlt dabei gleichmäßig Lichtimpulse aus. Die Lichtimpulse dringen in die Haut ein und reagieren thermisch mit dem überall in der Haut befindlichen Haarfarbstoff Melanin. Diese Reaktion zerstört die Haarwurzel und das Haar fällt ab. Darüber hinaus wird der Wachstumsprozess des Haares gehemmt, sodass kein Haar mehr aus der Wurzel nachwachsen kann. Dieser Effekt kann jedoch nicht innerhalb einer Sitzung, sondern erst nach mehreren Behandlungen erzielt werden. Die Härchen werden von Sitzung zu Sitzung immer weniger und dünner, bis schließlich kein einziges Haar mehr übrig ist bzw. nachwächst.

Haarentfernung mit Laser – Vorteile

Die Haare werden dauerhaft entfernt und wachsen an jenen Körperstellen nicht mehr nach. Regelmäßige Rasuren und unschöne, lästige Stoppeln gehören der Vergangenheit an.

Die Haarentfernung mit Laser ist nahezu schmerzlos. Manchmal kann es von einigen Patienten als unangenehm empfunden werden.

Bei sachgemäßer Nutzung ergeben sich keine Schäden für die Haut.

Nachteile

Bei der Haarentfernung mit Laser sind mehrere Sitzungen nötig, bis die Haare komplett weg sind. Andererseits existiert noch keine Methode, bei der Haare schon nach einer Sitzung dauerhaft entfernt werden. Angesichts dessen kann man nicht wirklich von einem Nachteil sprechen.

Bei unsachgemäßer Nutzung können Verbrennungen oder Pigmentierungsstörungen die Folge sein. Lassen Sie diese Art der Haarentfernung daher immer ärztlich durchführen.

Bei sehr hellen Haaren oder bei dunkler Haut, kann sich die Haarentfernung mit Laser schwierig gestalten und in seltenen Fällen sogar erfolglos bleiben.

Unterschied zur IPL-Lichttherapie

Die IPL-Lichttherapie hat sich aus der Laser-Technologie heraus entwickelt. Laser und IPL-Lichttherapie ähneln sich sehr. Der wesentliche Unterschied liegt in der Lichtimpuls-Frequenz der eingesetzten Geräte bzw. deren Strahlen.

Beide sorgen für das gleiche Ergebnis, doch aufgrund der Lichtimpuls Frequenz kann die Haarentfernung mit Laser als unangenehmer empfunden werden. Jedoch besteht bei einer Haarentfernung mit Laser immer die Möglichkeit, die entsprechenden Hautpartien zuvor zu betäuben. So verläuft die Haarentfernung schmerzfrei.

Lasergeräte für Zuhause?

Es gibt bereits kleine Lasergeräte, mit denen Sie selbst Zuhause die Haare entfernen können. Die Haarentfernung mit Laser sollte jedoch vorzugsweise von einem sachkundigen Arzt ausgeführt werden, um Schäden der Haut komplett auszuschließen.

Haarentfernung mit Laser – Fazit

Die Haarentfernung mit Laser ist wohl die einzige dauerhafte und effektive Methode, um bestimmte Hautareale komplett von störenden Härchen zu befreien. Bei sachgemäßer Nutzung ergeben sich keine erheblichen Nachteile für den Patienten.

Wenn Sie Fragen zur Haarentfernung mit Laser oder auch zur IPL-Lichttherapie haben, so zögern Sie nicht mich zu kontaktieren. In einem persönlichen Gespräch in meiner Hautarztpraxis in München am Maximiliansplatz werde ich Sie umfassend beraten, sodass keine Fragen mehr offen bleiben. Ich, Dermatologin Dr. Regina Ramesohl, freue mich auf Ihren Besuch!

Copyright Hinweis: © stock.adobe.com: jutaphoto

2019-10-28T12:16:22+01:00Allgemein|
Wir setzen Cookies auf dieser Website ein, um Zugriffe darauf zu analysieren und Ihre Nutzererfahrung zu optimieren. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.