Kinderdermatologie München

Die Kinderdermatologie und Jugenddermatologie liegt unserer Praxis ganz besonders am Herzen. Die Haut eines Kindes ist besonders anfällig und empfindlich und bedarf daher auch einer besonderen Behandlung. Die Kindersprechstunde und die Teenagersprechstunde in der Kinderdermatologie München bietet Zeit und Raum zur Besprechung aller Hautprobleme und Hautkrankheiten, sowie zu einer umfassenden Beratung rund um das Thema Hautpflege und Hautschutz.


Hat auch Ihr Kind aktuell mit Hautproblemen zu kämpfen oder ist Ihnen eine Hautveränderung aufgefallen, die Ihnen Sorgen bereitet? In unserer Praxis erwartet Sie eine kinderfreundliches und verständnisvolles Team welches Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht. Dadurch bietet Ihr zentral gelegener Hautarzt München und Umgebung eine optimale Möglichkeit zur regelmäßigen und entspannten Kontrolle.

Folgende Probleme werden schwerpunktmäßig in der Kinderdermatologie München thematisiert:

  • Neurodermitis Behandlung und Behandlung andere Ekzeme
  • Akne Therapie bzw. Behandlung von Pickel und Mitesser
  • Allergien und Heuschnupfen
  • Muttermalkontrolle, Sonnenschutz
  • Warzen
  • Hautpflege und Hautreinigung

Neurodermitis / atopische Dermatitis/ atopisches Ekzem

Neurodermitis ist eine sehr verbreitete Hautkrankheit und tritt vor allem im Kindesalter oder bei Jugendlichen auf. In Deutschland sind circa 10 bis 20 Prozent der Kinder betroffen. Klagt auch Ihr Kind über juckende und brennende Haut, liegt es an Ihnen als Eltern etwas dagegen zu unternehmen.

Neurodermitis ist eine chronisch entzündliche Hautkrankheit, die sich in starkem Juckreiz äußert. Kratzen sollte hier tunlichst vermieden werden, da dadurch die Symptome weiter verschlimmert werden und eine Zusatzinfektion begünstigt wird. Das atopische Ekzem hat meist eine gestörte Barrierefunktion der Haut und eine genetische Komponente als Ursache. In der Kindersprechstunde bzw. Teenagersprechstunde klären wir zunächst ab, ob es sich um eine Allergie oder tatsächlich um die atopische Dermatitis handelt. Im Anschluss beraten wir Sie gerne über mögliche Behandlungen und erstellen ein auf Ihre Wünsche abgestimmtes Behandlungskonzept.

Die Kinderdermatologie verlangt besonders hautfreundliche und schonende Behandlungen, weshalb wir im Zuge der Neurodermitis Behandlung bei Minderjährigen eher zu einer kortisonfreien Basistherapie raten. Als Kinderhautarzt bin ich meiner Verantwortung mehr als bewusst und gehe bei der Behandlung meiner jungen Patienten stets mit der größten Sorgfalt vor.

Akne

Wer selber schon einmal mit hartnäckigen Hauterkrankungen zu kämpfen hatte, weiß wie störend und belastend diese sein kann. 80 bis 90 Prozent aller Jugendlichen sind davon betroffen, womit Akne mit Abstand die häufigste Hautkrankheit bei Minderjährigen ist. Akne sollte man allerdings nicht unterschätzen. Auch wenn die Krankheit an sich nicht gefährlich ist, kann sie dennoch bleibende ästhetische Schäden verursachen und zum Beispiel Aknenarben hinterlassen.

Akne selbst zu behandeln oder gar nichts dagegen zu unternehmen wäre also äußerst fahrlässig und in den seltensten Fällen zielführend. Zunächst ist unserer Meinung nach ein Verständnis über das Zustandekommen der Akne wichtig. In der Pubertät kommt es zu einer Aktivierung der Talgdrüsen und damit zu einer erhöhten Talgproduktion. Der überschüssige Talg in Zusammenspiel mit einem speziellen Bakterium ruft die unschönen Pickel, Mitesser und Pusteln hervor.

In der Kinderdermatologie erstellen wir einen individuell zugeschnittenen Behandlungsplan und bieten verschiedene wirkungsvolle Therapien, wie beispielsweise ein sanftes Peeling, eine Lasertherapie oder Ausreinigungsbehandlungen.

Allergien

Kinder und Jugendliche sind von Allergien genauso betroffen wie Erwachsene. Meist wird die Tendenz auf bestimmte Stoffe empfindlich zu reagieren entwickelt oder beiden Elternteilen vererbt. Haben beide Eltern eine Allergie, beträgt das Risiko des Kindes diese zu erben bereits 60 bis 80 Prozent. In der Praxis für Kinderdermatologie und Allergologie München, klären wir mittels verschiedener Tests gerne eventuelle Allergien Ihres Kindes ab und beraten Sie ausführlich über mögliche Behandlungsmethoden.

Nehmen Sie eine körperliche Reaktion Ihres Kindes auf bestimmte Stoffe jedoch bitte nicht auf die leichte Schulter. Das Risiko ein allergisches Asthma zu entwickeln nimmt beispielsweise bei gezielter Behandlung deutlich ab, und auch die allergischen Symptome können gemildert werden.

Muttermalkontrolle und Sonnenschutz

Die Anlage für späteren Hautkrebs entwickelt sich meist schon in jungen Jahren. Unzureichender UV-Schutz und Sonnenbrände im Kindesalter begünstigen die Entstehung von Krebs und heben das Risiko massiv. Da Kinderhaut einen besonders niedrigen UV-Eigenschutz aufweist, ist es umso wichtiger, die Haut vor der Sonneneinstrahlung effektiv zu schützen. Auch eine professionelle Kontrolle der Muttermale sollte regelmäßig stattfinden, um maligne Melanome vorzubeugen und die Übersichtsbilder für spätere Verlaufskontrollen vorweisen zu können.

In der Kindersprechstunde und Jugendsprechstunde berät Sie Frau Dr. Ramesohl gerne, wie Sie sich und Ihre Familie effektiv vor der aggressiven UV-Strahlung schützen und Krebs bestmöglich vorbeugen können.


Warzen

„Unterschiedliche Warzen verlangen unterschiedliche Behandlungsmethoden. Deshalb ist es zunächst notwendig unserer Praxis in München am Maximiliansplatz herauszufinden, ob es sich beispielsweise um eine Dornwarze, Dellwarze, oder um eine Flachwarze handelt. In der Praxis werden wir Ihnen dann abhängig vom Befund, die passende Behandlung unterbreiten.

Hautpflege und Hautreinigung

Hautpflege und Hautreinigung ist in jedem Alter ein besonderes und wichtiges Thema. Bei Kindern ist die Haut noch sehr empfindlich und muss vor Umwelteinflüssen geschützt und sanft gepflegt werden. Im jugendlichen Alter ist eine effektive hautklärende Reinigung und die passende Pflege von großer Bedeutung um Pickel und Erkrankungen der Haut wie Akne vorzubeugen. Im Alter wird eine hochwertige typgerechte Pflege unerlässlich, um Falten und Pigmentflecken zu vermeiden.

Manche Menschen leiden eher unter trockener Haut, andere neigen zu einer hohen Talgproduktion, während manche mit sensibler Haut und geröteten Stellen zu kämpfen haben. Eine professionelle Hautanalyse und eine darauf abgestimmte Reinigung und Pflege ist also der erste und wichtigste Schritt für ein schönes und klares Hautbild.

In unserer Hautarztpraxis München beraten wir, Ihr kompetentes Praxisteam, Menschen jeden Alters in Bezug auf den richtigen Umgang mit Ihrer Haut, sprechen Empfehlungen für passende Pflege- und Reinigungsprodukte aus und klären Sie über unsere Leistungen in der Privatpraxis München auf. Nutzen Sie die Chance und vereinbaren Sie einen Termin zur Sprechstunde in gemütlicher Atmosphäre. Durch unsere zentrale Lage bietet es sich auch an, im Zuge einer Vorsorgeuntersuchung in unserer Dermatologie München mit Ihren Kindern zu erkunden – so wird der Arztbesuch zu einem schönen, gemütlichen Familienausflug für alle Beteiligten!

Babys, Kinder und Jugendliche sind in unserer Praxis herzlich willkommen. Wir freuen uns sehr auf Sie und Ihr Kind.

Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Kinder- und Teenagersprechstunde online oder unter:  089 237 527 37.